04.04.2022 / Allgemein / /

Nominationsversammlung «Die Mitte Freienbach» für die Gemeindewahlen vom 15. Mai 2022

An ihrer Generalversammlung 26. Februar 2022 hat «Die Mitte Freienbach» die Kandidaten für die Gemeindewahlen vom 15. Mai 2022 nominiert. Nachdem die Generalversammlung im Frühling 2021 Covid-19-bedingt via Internet durchgeführt wurde, konnte endlich wieder eine Versammlung im Gemeinschaftszentrum Freienbach stattfinden. Die erfreuliche Teilnehmerzahl und die rege Diskussionen zeigten, welches Bedürfnis ein physisches Zusammentreffen ist.

Die Versammlung nominierte Die Mitte Kandidaten Daniel Landolt als Gemeindepräsident und Norbert Knechtle für die Rechnungsprüfungskommission (RPK). Auf dem Wahlvorschlag der Mitte werden auch die bisherigen Ratsmitglieder Säckelmeister Alain Homberger, Gemeinderätin Monika Lienert und der neu kandidierende Xavier Igloi unterstützt. Für die RPK werden ebenso die bisherigen Mitglieder Gert van der Meer und Martin Föllmi sowie die neu kandidierenden Stephanie Eichenberger und Patric Berger unterstützt. Beide Neukandidierenden sind ausgewiesene Fachleute aus dem Finanz- und Steuerbereich und wurden von den Mitte Mitglieder auch nominiert.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde über die kommende Gemeindeversammlung vom 8. April informiert und diskutiert, über Sachgeschäfte Initiative Mobilität, die Anpassung des Abwasserreglementes und das Sachgeschäft KVA Linth. Insbesondere das vorbereitete Sachgeschäft zur Initiative «Mobilität» lassen eine spannende Gemeindeversammlung am 8. April erwarten.

Die Mitte Freienbach, Marcel Föllmi und Norbert Knechtle