Aktuelles

CVP Freienbach sagt zweimal Ja

Twittern | Drucken

Die Mitglieder der CVP Freienbach trafen sich am Montag, 21.11.2016, 19:30 Uhr, im Saal der Cafeteria Roswitha in Pfäffikon zur Parteiversammlung. Die anwesenden Personen wurden vom Säckelmeister, Alain Homberger, über den Voranschlag 2017 sowie über die geplante Steuerfusssenkung auf 65% im Detail informiert. Für die CVP Freienbach ist eine stabile Finanzlage sehr wichtig. Anhand der aufgezeigten finanziellen Aufwendungen in den nächsten Jahren, sollte diese Stabilität auch mit einem Steuerfuss von 65% realisiert werden. Die geplanten Projekte können finanziert werden und weitere Abschreibungen werden gemacht. Gemäss Alain Homberger sei die Finanzsituation von Freienbach als gesund und stabil zu beurteilen. Der Säckelmeister gab auf Anfrage weitere Auskünfte und interessante Einblicke zum horizontalen Finanzausgleich. Voten aus der Runde zeigten aber auch auf, dass eine attraktive Wohngemeinde nicht alleine auf den tiefen Steuerfuss zurückzuführen sei. Der Wohlfühlfaktor jeder Bewohnerin und Bewohner seien massgebend, ob man in einer Gemeinde leben will oder eben nicht. Hierzu gehören auch die gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr und ein optimales Bildungsangebot. Beides kann Freienbach auch dank den Steuereinnahmen vorweisen. Die Anwesenden gaben sodann grünes Licht für das Budget 2017 und die Steuerfusssenkung auf 65% einer Einheit.

Zum Sachgeschäft, genereller Entwässerungsplan Abwasserverband Höfe (VGEP AVH) hat Gemeindepräsident, Daniel Landolt, die Erläuterungen vorgenommen und die Anwesenden über die Vorteile einer gemeinsamen Lösung innerhalb des Bezirks Höfe informiert. Der Planungshorizont des bestehenden GEP ist seit Jahren überschritten und muss dringend angepasst und erneuert werden. Die Mitglieder der CVP Freienbach sprachen sich einstimmig für den VGEP AVH und den Rahmenkredit von Fr. 2‘042‘000.00 aus.

Fast schon traditionell sind die Informationen eines Parteimitglieds, über die Arbeit in einer Kommission oder anderen CVP Funktion. Sandra Arpagaus, Mitglied der Jugend- und Familienkommission der Gemeinde Freienbach, gab den Anwesenden Einblicke in die aktuellen Themen. Die Asyl- und Flüchtlingssituation mit der Unterbringung der betroffenen Personen müssen koordiniert und geregelt werden. Weiter wurden nach dem letzten Hochwasser in Pfäffikon, bei der Jugendkontaktstelle, die Räumlichkeiten des UPROCK aufgeräumt und renoviert. Bei der Jugendkontaktstelle würden zudem verschiedene Workshops angeboten, die auch rege genutzt werden. Die Durchführung einer Jungbürgerfeier im Schützenstand Roggenacker wurde sehr geschätzt.

Durch die Parteiversammlung führte CVP Ortsparteivizepräsident, Elias Tresch

Kategorie: Allgemein | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück

CVP Freienbach

Postfach
8808 Pfäffikon
Über uns

Kategorien