Aktuelles

CVP Freienbach: Neues schlagkräftiges Präsidium gewählt

Twittern | Drucken

Die Mitglieder der CVP Freienbach haben an ihrer Generalversammlung 2017 das Präsidium schlagkräftig für die kommenden Herausforderungen neu bestellt.

An der Generalversammlung der CVP Freienbach, welche letztmals unter der Leitung von Stefan Bättig, zurücktretender Präsident der CVP Freienbach, stand, dominierten zwei Themen den Abend: das Referat von CVP-Regierungsrat Michael Stähli und die Neubesetzung des Präsidiums.

An der letztjährigen Generalversammlung überzeugte Michael Stähli, damals noch CVP-Regierungsratskandidat, die Mitglieder der CVP Freienbach mit pragmatischen Lösungsansätzen für die anstehenden Aufgabenstellungen auf kantonaler Ebene. Jetzt ist er als Regierungsrat gekommen und überzeugte erneut in seinem Referat „Erster Rückblick und ernster Ausblick“. Die Wortspielerei vertiefte er mit persönlichen Beispielen aus seiner Arbeit als Vorsteher des Bildungsdepartements. Die starke Vernetzung der Bildungsaufgaben in seinem Departement erfordern ein sensibles Drehen an den verschiedenen Zahnrädern in diesem Bildungsräderwerk. Es stehen nationale Herausforderung wie der Lehrplan 21 an sowie kantonale Entwicklungen wie das Entlastungsprogramm, die Sonderschulung und die differenzierten Bildungsangebote auf der Agenda. Michael Stähli ist überzeugt, dass es wichtig ist, die Mittel richtig einzusetzen und dafür werde er sich stark machen.

Die Mitglieder der CVP nutzten die Chance, um aus erster Hand, Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Am Schluss bedankten sich die Zuhörer mit einem kräftigen Applaus.

Präsidiumswahlen

Nachdem die CVP-Mitglieder ein gutes Nachtessen in der Cafeteria Roswitha in Pfäffikon geniessen durften, wurde die eigentliche Generalversammlung eröffnet. Im Jahresbericht 2016 des scheidenden Präsidenten wurde das intensive und für die CVP Freienbach abwechslungsreiche Politjahr erneut aufgerollt. Es geht ein grosses Dankeschön an die Mandatstragenden für ihre Arbeit. Verschiedene Persönlichkeiten wurden für ihre politische Arbeit geehrt und verdankt. Drei langjährige Mitglieder des Präsidiums treten zurück. Agnes Kaufmann, Aktuarin, führte während acht Jahren in exakter Arbeit die jeweiligen Protokolle des Präsidiums der CVP Freienbach. Elias Tresch, Vizepräsident, prägte die fünfjährige Arbeit im Präsidium mit seiner ausgeglichenen Art und lenkte immer wieder die politische Diskussion in eine ausgewogene Richtung. Es folgte ein grosser Applaus. Andrea Fehr, CVP-Kantonsrätin, ergriff das Wort und verabschiedete Stefan Bättig. Er war seit mehr als zwölf Jahren Mitglied des Präsidiums und leitete das Gremium vorerst als Sekretär und anschliessend als Präsident während acht Jahren. Sie führte die Zuhörenden über verschiedene prägende Momente in der Arbeit des abtretenden Präsidenten. Stefan Bättig freute sich sichtlich über diese Ehrung und Wertschätzung der CVP-Mitglieder.

Die CVP-Mitglieder wählten anschliessend einstimmig die bisherigen Präsidiumsmitglieder Andrea Fehr, Lukas Meier, Kassier, und Marcel Föllmi ins Präsidium. Es stellte sich neu Norbert Knechtle zur Wahl, welcher mit grossem Applaus gewählt wurde. Werner Fuchs und Philipp Mazenauer wurden erneut als Revisoren bestätigt.

„Die CVP Freienbach ist die richtige politische Alternative“, fasste Stefan Bättig, abgetretener Präsident der CVP Freienbach den Abend zusammen.

Kategorie: Allgemein | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück

CVP Freienbach

Postfach
8808 Pfäffikon
Über uns

Kategorien